Sa. Mai 8th, 2021

Am Mittwochvormittag (30.08.2017) wurden die Feuerwehren St. Egyden Saubersdorf und St. Egyden Neusiedl zu einer Tierrettung in den Föhrenwald gerufen. Ein Reh stürzte in einen, im Bau befindlichen Löschteich und konnte sich aufgrund der glatten Teichfolie nicht mehr selbst befreien. Umso öfter das Tier abrutschte, umso mehr versuchte es sich in Panik zu befreien. Noch vor Eintreffen der beiden Feuerwehren traf Franz Fritz an der Einsatzstelle ein (Jäger und selbst Mitglied der FF St. Egyden Saubersdorf) und begab sich sofort in den mit Regenwasser gefüllten Teich. Die nachrückenden Kräfte der beiden alarmierten Feuerwehren halfen Fritz in Folge aus dem Löschteich. Nach einer kurzen Untersuchung konnte das Reh unverletzt seinen Weg in den Föhrenwald fortsetzen. Nach rund einer halben Stunde konnte der Einsatz beendet werden.