Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. NK: Forstunfall bei Zöbern

NÖ/ Bez. NK: Forstunfall bei Zöbern

Ein 69-jähriger Mann aus dem Bezirk Neunkirchen verletzte sich am 30. August 2017, gegen 11.20 Uhr, bei Forstarbeiten in einem Wald im Gemeindegebiet von Zöbern. Beim Abschneiden eines Astes mit einer Motorsäge dürfte der unter Spannung stehende Ast im Bereich des Kopfes gegen den 69-Jährigen geschleudert sein.

Der Mann stürzte zu Boden und erlitt Verletzungen schweren Grades. Er wurde von Einsatzkräften der Rettung und Feuerwehr Schlag aus dem steilen Gelände transportiert und dann mittels Rettungshubschrauber Christophorus 16 in ein Krankenhaus nach Wien geflogen.

Fotos: FF Schlag
Text: SID NÖ

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: 700 kg. schwere Kuh stürzt in Thomasberg auf Garagendach und bricht ein!

„Kuh auf Garagendach“, so lautete am Freitagabend gegen 17:45 Uhr die Alarmierung für die Feuerwehren ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen