Di. Jun 22nd, 2021

Großalarm gab es heute Nacht (29.August 2017) gegen 22:45 Uhr bei den Feuerwehren Göpfritz/Wild, Dietmannsdorf und Brunn/Wild. Alarmiert wurde ein Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person.

Aus noch unbekannter Ursache geriet ein Fahrzeuglenker von der B2 ab und rutschte eine steile Böschung hinab. Der Lenker wurde im Fahrzeug eingeschlossen. Nach Notärztlicher Versorgung durch das Rote Kreuz konnte er mit Hilfe der Feuerwehr über die Beifahrerseite aus seinem Fahrzeug befreit werden. Er wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades unter notärztlicher Begleitung in das KH Horn eingeliefert. Die Fahrzeugbergung wurde von der FF Gröpfritz/Wild durchgeführt.

Mittels Seilwinde wurde der PKW aus seiner seitlichen Lage zurück auf einen neben der Bundesstrasse führenden Begleitweg gezogen. Dort wurde er von einem privaten Abschleppunternehmen geholt.