So. Feb 28th, 2021

Zu einer PKW-Bergung wurden wir am 26. August um 08:14 Uhr alarmiert. Eine Lenkerin aus Deutschland kam mit ihrem Fahrzeug von der Straße ab und blieb im angrenzenden Wassergraben auf der Beifahrerseite liegen. Sie probierte noch selbst sich mit ihrem PKW aus der misslichen Lage zu befreien. Dieses Vorhaben scheiterte leider. Sie grub sich mit den Reifen noch mehr ein, sodass sie mit der Bodenplatte aufsaß. Nachdem wir die Lage erkundeten, entschlossen wir uns dazu das Fahrzeug mit dem Kran zu bergen. Zuerst mussten wir einen größeren Ast von einem Baum entfernen, damit wir mit dem Lastfahrzeug auf die Wiese nebenan fahren konnten. Von dort führten wir mit dem Kran die Bergung des Fahrzeuges aus dem Wassergraben durch. Die Lenkerin konnte anschließend die Fahrt mit ihrem PKW fortsetzen.

Im Einsatz: FF Payerbach mit LFA-B, LAST, MTFA und 12 Mann sowie 5 Mann Reserve im FF Haus