Mi. Jan 27th, 2021

Gegen 22:15 Uhr wurde Samstagnacht (19.08.2017) die FF Bad Schönau zu einem spektakulären Verkehrsunfall auf die B55 zwischen Bad Schönau und Kirchschlag alarmiert. Höhe Ödhöfen kam ein Lenker aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und überschlug sich über eine abfallende Böschung in den Zöbernbach. Der Wagen kam folglich im Wasser auf dem Dach zu liegen. Der Lenker konnte sich glücklicherweise selbst aus dem Wrack befreien und erlitt dabei Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde in weiterer Folge vom RTW Team des RK Kirchschlag betreut.

Nach der Absicherung der Unfallstelle und der polizeilichen Freigabe wurden die Bergungsarbeiten von der FF Bad Schönau bei plötzlich einsetzenden, strömenden Regen durchgeführt. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.

Nachdem in der Nacht auf Sonntag die FF Bad Schönau bereits bei einem schweren Verkehrsunfall auf der B55 zwischen Bad Schönau und Kirchschlag im Einsatz stand, mussten die Florianis am Sonntag gegen 8 Uhr erneut zu einem schweren VU auf die B55 ausrücken.

Im Bereich Henmühle kam ein Pkw auf nasser Fahrbahn ins schleudern und überschlug sich. Der Wagen kam auf der B55 auf dem Dach zu liegen. Eine Person musste vom RK Kirchschlag versorgt und mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht werden. Nach der Absicherung der Unfallstelle und der polizeilichen Freigabe wurde das Unfallfahrzeug von der FF Bad Schönau geborgen, sowie die Fahrbahn gereinigt und ausgelaufene Betriebsmittel gebunden. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz beendet werden.