Mo. Mai 17th, 2021

Am frühen Morgen des 16. August wurde die FF Payerbach zu einer Fahrzeugbergung in die Wienerstraße Höhe Feuerwehrhaus alarmiert. Ein Lenker kam in einer Rechtskurve ins Schleudern und prallte gegen eine Straßenlaterne sowie einen Gartenzaun. Der schwer beschädigt PKW wurde jedoch wie in der Alarmierung enthalten ca. 150 Meter weiter auf Höhe des Feuerwehrhauses vorgefunden. Die Feuerwehr Payerbach sicherte die Unfallstelle ab, beleuchtete diese und reinigte sie von den massiv herumliegenden Fahrzeugteilen. Der schwer beschädigte PKW wurde mit LAST Payerbach geborgen und gesichert abgestellt.

Im Einsatz: FF Payerbach mit 7 Mann VFA, LFA-B und LAST sowie Polizei Reichenau