So. Mai 16th, 2021

Zu einem schweren Lkw Unfall ist es am Donnerstagabend (03.08.2017) gegen 17 Uhr auf der A1 Richtung Wien zwischen Amstetten West und Ost gekommen. Höhe Strassenkilometer 116 kam ein Lenker mit seinem Sattelzug aus noch unbekannter Ursache ins schleudern und krachte gegen die Mittelleitwand. In Folge kippte das Schwerfahrzeug um und kam auf der Seite zu liegen. Die Ladung (Fliesenkleber) verteilte sich durch den Unfall teilweise auf der Fahrbahn. Mittels Mulden und mehreren Autokränen musste diese auf Mulden umgeladen und die Fahrbahn gereinigt werden.

Nach den Umladearbeiten konnte der umgestürzte Sattelzug Mittels schweren Kran der FF Amstetten aufgestellt und von der Autobahn verbracht werden. Die Autobahn musste für die Bergungsarbeiten Richtung Wien komplett gesperrt werden. Nach rund 5 Stunden konnten die 30 eingesetzten Mitglieder der FF Amstetten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Fotos: FF Amstetten