So. Jun 13th, 2021

Am Wochenende vom 22. bis 23. Juli 2017 veranstaltete die Feuerwehr Grünbach-Schrattenbach ihren zweiten Rosentaler Hendlheurigen auf der Festwiese in Rosental.

Am Samstag konnte die FF Grünbach trotz des Schlechtwetters am Nachmittag mit viel Regen und zeitweiligen Sturmböen einige Gäste sowie die Kameraden der FF Willendorf und vom Roten Kreuz Puchberg am Festgelände begrüßen. Als Service für die Bevölkerung wurde die alljährliche Feuerlöscherüberprüfung von der Fachfirma Brandschutz-Kesper aus Schottwien durchgeführt.

Am Sonntag wurde der Frühschoppen durch Kommandant OBI Robert Parapatics und Kommandant Stellvertreter BI Bernhard Jäger eröffnet. BI Robert Praraptics konnte als Ehrengäste Grünbachs Bürgermeister Herrn Mag. Peter Steinwender, Schrattenbachs Vize-Bürgermeister Herrn Johann Steurer, Gemeindedechant Herrn Mag. Wolfgang Berger, die Abordnungen von den Feuerwehren Höflein, Puchberg, Schneebergdörfl und Rohrbach/Graben sowie die zahlreichen Besucher begrüßen.

Nach den Ansprachen von KDT OBI Robert Parapatics und BGM Mag. Peter Steinwender wurden anschließend einige Kameraden geehrt:

Das Ehrenzeichen für langjährige verdienstvolle Tätigkeit im Feuerwehrwesen der Auszeichnungsstufe 60 Jahre des NÖ Landesfeuerwehrverbandes erhielten:

– EOBI Hermann Parapatics

– OLM Franz Powolny

– LM Rupert Macheiner

– LM Friedrich Schmoll

 

Für die musikalische Umrahmung des Frühschoppens sorgte die Band „D`zsammgwürflt`n“.

Zum ersten Mal veranstaltete die Feuerwehrjugend Grünbach-Schrattenbach einen Kinder-Tag für die kleinen Besucher des Festes. Highlights waren unter anderem:

Die Fahrten mit den Hubsteiger der FF Neunkichen-Stadt -auf bis zu 30 Meter Höhe- was einen tollen Ausblick rund ums Rosental und Umgebung zeigte.

Sowie die Vorführung der Hundestaffel „Flächen & Trümmer“ mit Sitz in Lichtenwörth gemeinsam in Kooperation mit „SMD-Wien“, wobei leider aus terminlichen Gründen – seitens der Hundestaffel- nur eine Vorführung gezeigt werden konnte. Hierbei wurde die Unterordnung von Rettungshund zu Hundeführer und zwei Mal eine Personensuche mit Anzeige des Hundes gezeigt.

Die Fahrzeugschau der Grünbacher Feuerwehr und eine Luftburg rundeten das Programm rund um den Kinder-Tag ab. Hierbei möchte sich FJ-Betreuer SB Rene´ Grill auf diesem Wege bei den Kameraden BM Bernhard Vorauer und OLM Stefan Urban von der FF Neunkirchen-Stadt zur Verfügungstellung und die Durchführung der Fahrten mit dem Hubsteiger, sowie bei Staffelkommandant Richard Reinisch und seinem Team von der Hundestaffel für Ihren Besuch bedanken.

Als kleines Detail am Rande: Der Name Rosentaler Hendlheuriger kam deshalb zustande, da erstens die Rosentaler Festwiese als Veranstaltungsort gilt und zweitens, dass die Henderl einzigmalig in der Umgebung auf einem Holzkohlegrill gegrillt werden.

Das Kommando der FF Grünbach-Schrattenbach kann wieder auf ein erfolgreiches Fest zurückblicken und bedankt sich bei allen Mitwirkenden und Besuchern, ohne die so ein gelungenes Fest nicht möglich wäre und freut sich schon auf den Hendlheurigen 2018.

Fotos und Text: FF Grünbach / Grill