Mo. Sep 27th, 2021

Am Mittwoch, den 26. Juli 2017 wurden wir um 10:20 Uhr zu einem Brandeinsatz in Mitterschildbach alarmiert. Der Alarmierungstext lautete „ Scheunen- oder Schuppenbrand (B3) für Bischofstetten in Mitterschildbach“ mit der Info: Heubrand in Scheune. Gleichzeitig wurden auch die FF Kilb, FF Hürm, FF Inning, FF St. Margarethen, FF Weinburg und FF Ober-Grafendorf mit alarmiert.

Auf dem landwirtschaftlichen Anwesen ist in einer Halle eine Mühle in Brand geraten. Durch das rasche handeln der Familienangehörigen (2 davon Feuerwehrmänner) und das schnelle eingreifen der Feuerwehr konnte schlimmeres verhindert werden. Unter schweren Atemschutz konnte der Brand rasch gelöscht werden. Die Mühle wurde ins freie gebracht, mit der Wärmebildkamera ist alles abgesucht worden und die Halle wurde mittels zwei Druckbelüfter rauchfrei gemacht. Insgesamt waren 91 Feuerwehr Männer/Frauen mit 15 Fahrzeugen eine Rettung sowie die Polizei im Einsatz.

Text: BFKDO Melk