Mo. Sep 20th, 2021

Am Dienstagnachmittag (25.07.2017) wurde die FF Aspang zu einer nicht alltäglichen Lkw Bergung alarmiert. Auf einer asphaltierten Walddurchfahrt kam ein Tschechischer Lenker mit seinem Sattelzug in einer engen Kurve ins Bankett und grub sich beim reversieren in Folge ein. Der mit Holzlatten und Pfosten beladene Lkw kam in weiterer Folge weder vor noch zurück und blockierte quer die komplette Fahrbahn.

Die Zufahrt der FF Aspang gestaltete sich schon schwierig, da das schwere Kranfahrzeug über eine Forststrasse zufahren musste, um den optimalen Standort für die Bergung zu erhalten. Erste Versuche den Lkw mittels Seilwinde gerade zu ziehen scheiterten. Also wurde der Lkw mittels schweren Kran angehoben und zurück auf die Fahrbahn gehoben. Als Grund gab der Lenker sein Navi an, welches ihn bei der Zufahrt zu einem naheliegenden Sägewerk über diese Route falsch den Weg anzeigte. Das besagte Sägewerk wäre allerdings ganz unproblematisch über die B54 erreichbar gewesen. Nach rund 3 Stunden konnte der Einsatz abgeschlossen werden.