Mo. Sep 27th, 2021

Drei Einsätze an nur einem Tag galt es für die Feuerwehr Bad Erlach am Sonntag(16.07.2017) abzuarbeiten.
Bei den ersten beiden Alarmierungen um 6:36 Uhr und 7:17 Uhr handelte es sich um Brandmelderauslösungen in einem Ortsansässigen Gewerbebetrieb, diese konnten jeweils nach rund 45 Minuten, ohne Feststellung eines Auslösegrundes beendet werden.

Am frühen Sonntagabend folgte der dritte Alarmeingang, mittels Pager und SMS wurden die Florianis zum Binden einer Ölspur auf die Wiener Neustädterstraße gerufen.
Bei der Erkundung des Einsatzleiters stellte sich heraus das es sich um ein größeres Schadensbild als vorerst angenommen handelte, die Ölspur zog sich vom Schleinzer Kreuz in Walpersbach bis zum Bauhof in Bad Erlach. Da sich ein großer Teil der Verunreinigten Straße im Einsatzgebiet der Nachbarwehr Walpersbach befand wurde diese ebenfalls zum Einsatz hinzugezogen.

Aufgrund der großen Ausdehnung wurde Entschieden nur in den Kurven Ölbindemittel aufzutragen, um das Unfallrisiko hier zu minimieren, und Warntafeln aufgestellt weiters wurde von der Straßenverwaltung ein Privatunternehmen damit beauftragt die Straße mittels Hochdruckreiniger zu säubern. Die Feuerwehr stand an diesem Tag mit rund 30 Mann/Frau mehr als 3 Stunden im Einsatz.