Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. HO: Dachstuhlbrand fordert sechs Feuerwehren

NÖ/ Bez. HO: Dachstuhlbrand fordert sechs Feuerwehren

Heute (15. Juli 2017) heulten um 15:06 Uhr mehrere Sirenen im Bezirk Horn. Aus noch unbekannter Ursache geriet ein Dachstuhlbrand mitten im dicht bebauten Ortsgebiet von Frauenhofen in Brand. Die Feuerwehren Frauenhofen, Horn, Mödring, St.Bernhard, Poigen und Groß Burgstall rückten unverzüglich zum Löscheinsatz aus.

An der Einsatzstelle herrschte eine extrem starken Rauchentwicklung, schon von weitem war der Rauch sichtbar.

Sofort wurde ein Angriff über den Nachbargarten vorgenommen. Ein weiterer Atemschutztrupp ging über den Innenhof zur Brandbekämpfung vor. Die ersten Löschmaßnahmen zeigten rasch ihre Wirkung und der Rauch wurde immer leichter.

Nach dem entfernen von etlichen Dachziegeln konnten auch noch die letzten Glutnester abgelöscht werden. Eine Blechabdeckung wurde vorsorglich auch noch entfernt um eventuell darunterliegende Glutnester zu entdecken bzw ein neuerliches entflammen auf Grund der extremen Hitze des Bleches zu verhindern.

Gegen 16:30 Uhr konnte dann vom Einsatzleiter „Brand Aus“ gegeben werden. Für die umliegenden Feuerwehren konnten gegen 17 Uhr wieder einrücken. Die örtliche Feuerwehr blieb noch an der Einsatzstelle und unterstützte die Brandermittler der Polizei. Verletzt wurde bei dem Einsatz zum Glück niemand.

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. TU: Wohnhausbrand in Jettsdorf

Aus derzeit noch unbekannter Ursache brach am frühen Morgen des 17.11.2017 in einem Wohnhaus in ...

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen