Mo. Mai 17th, 2021

Am Montagnachmittag, den 3. Juli 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Melk zu einer Tierrettung auf den Hauptplatz alarmiert. Passanten sowie ein Parksheriff meldeten Tiergeräusche, bzw. ein Katzengemaue aus einem abgestellten PKW. Zum Glück wurde der Fahrzeughalter rasch ausfindig gemacht, um die Motorhaube zu öffnen. Mit viel Fingerspitzengeefühl und dem Entfernen einiger Plastikteile aus dem Motorraum konnte das kleine Kätzchen gerettet werden. Der Besitzer der Katze war vorerst unbekannt.