So. Mai 9th, 2021

Am Montag, den 12. Juni 2017 gegen 22:30 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Ybbs auf die Westautobahn Fahrtrichtung Wien zu einer Autobahn – Menschenrettung alarmiert. Aus unbekannten Grund kam es zwischen einem Klein LKW und einem PKW zu einem Auffahrunfall, wobei der PKW entgegengesetzt der Fahrtrichtung neben der Betonmittelwand auf der 3. Spur zu stehen kam.

Zwei Personen wurden dabei im Fahrzeug eingeschlossen, glücklicherweise aber nicht eingeklemmt. Mittels Seilwinde wurde der PKW von der Mittelwand weggezogen, um die Beifahrertüre öffnen zu können und die verletzten Personen zu befreien. Die Teams des RTW Scheibbs und Ybbs/Donau sowie das NEF Ybbs/Persenbeug verbrachten die 2 unbestimmten Grades verletzten Personen des PKW’s ins Krankenhaus.

Der Lenker des Klein LKW blieb unverletzt. Für die Dauer der Fahrzeugbergung musste die A1 für rund 15 Minuten zur Gänze gesperrt werden. Mittels Schweren Rüstfahrzeug und Wechselladefahrzeug wurden die beschädigten Fahrzeuge verbracht.