Mo. Nov 29th, 2021

Zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person wurde am Samstagabend (10.06.2017) die FF Gloggnitz Stadt auf die B17 alarmiert. Auf einem Kreuzungsbereich kam es zu einem Auffahrunfall zweier Fahrzeuge. Beim Eintreffen am Unfallort konnte von den Feuerwehr Einsatzkräften rasch Entwarnung gegeben werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Beide Fahrzeuge wurden in Absprache mit der Polizei und den Besitzern gesichert abgestellt und die Fahrbahn gereinigt.

Der einjährige Hund „Quinni“, welcher sich in einem der Fahrzeuge befand wurde mit Wasser versorgt und konnte sich so von den Strapazen erholen.