Di. Sep 28th, 2021

Kurz vor 18 Uhr wurde am 03.Juni 2017 die Feuerwehr Nonndorf und Gars zu einer Fahrzeugbergung auf die LH58 alarmiert. Ein PKW Lenker wollte die LH58 Richtung Nonndorf überqueren und dürfte einen Richtung Gars Fahrenden PKW übersehen haben. Ein Zusammenstoß konnte nicht mehr verhindert werden und so krachte der Richtung Nonndorf fahrende Lenker in die Beifahrerseite des auf der LH 58 befindlichen Fahrzeuges. Wie durch ein Wunder wurde bei dem Zusammenstoß niemand verletzt. Die Feuerwehr Gars am Kamp verladet das beschädigte Fahrzeug mit Hilfe des Wechselladefahrzeuges und stellte es gesichert ab. Das zweite Fahrzeug wurde von einem privaten Abschleppunternehmen abtransportiert. Während der Bergung war die LH58 von der Polizei gesperrt. Abschließend wurde noch die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsmittel gereinigt. Nach rund einer Stunde konnten beide Feuerwehren wieder Ihre Einsatzbereitschaft melden.