Do. Mai 6th, 2021

Am heutigen Mittwochvormittag (31.05.2017) wurde die FF Krumbach zu einem schweren Verkehrsunfall in den Ortsteil „Sägemühle“ gerufen. Aus noch unbekannter Ursache kam es zu einem Frontalzusammenstoß zweier Fahrzeuge. Beide Lenker, welche beim Eintreffen der Feuerwehr bereits ausserhalb der schwer beschädigten Fahrzeuge waren, erlitten zum Teil schwere Verletzungen und mussten nach der Erstversorgung vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht werden.

Durch den Unfall wurde in einem der Fahrzeuge ein mitgeführter Treibstoffkanister beschädigt, welche die Feuerwehr Krumbach barg und die austretende Flüssigkeit band. Nach der polizeilichen Freigabe wurden die Fahrzeugbergungen von der FF Krumbach durchgeführt und die Unfallstelle gesäubert. Nach rund 1,5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Die B55 musste für die Dauer des Einsatzes komplett gesperrt werden.