So. Sep 19th, 2021

Die Gewittersaison 2017 ist mit dem vergangenen Wochenende eröffnet. Zahlreiche Feuerwehren in NÖ mussten vergangenes Wochenende zu mehreren Unwettereinsätzen aufgrund der lokalen, aber  heftigen Gewitterzellen ausrücken. Besonders tragisch endeten die ersten Unwetter des heurigen Jahres für einen 83 jährigen Mann in Ernstbrunn. In der Aufregung über die Schäden des Unwetters erlitt der Mann vermutlich einen Kreislaufzusammenbruch und stürzte mit dem Kopf voran in eine etwa 50 cm tiefe Schlammlacke.

Feuerwehrleute aus Ernstbrunn entdeckten den Mann und begannen sofort mit der Reanimation. Der Notarzt führte in Folge die Wiederbelebung fort und brachte den Pensionisten ins Krankenhaus. Am späten Samstagabend verloren die Ärzte allerdings den Kampf um das Leben des Mannes.