Di. Mrz 2nd, 2021

Am Donnerstagabend, den 11. Mai wurde die Freiwillige Feuerwehr Kethenreith zu einer LKW Bergung nach Gartling alarmiert. Ein LKW mit Mulde welcher Autoschrott geladen hatte, war auf einem schmalen Weg den Abhang hinunter gestürzt und blieb seitlich liegen. Der LKW Lenker wurde glücklicherweise nicht verletzt. Mit Hilfe der nachalarmierten Feuerwehren St. Pölten Stadt und Melk und eines Baggers wurde die schwierige Bergung mittels mehreren Seilwinden durchgeführt. Besonders herausfordernd für die Feuerwehren war der wenige Platz der für die Gerätschaften. Nach mehreren Stunden Einsatz konnte die Bergung erfolgreich abgeschlossen. Der beschädigte LKW wurde mittels Abschleppstange verbracht.