Di. Jul 27th, 2021

Am Dienstagabend (09.05.2017) um 18:43 Uhr wurde die FF Neulengbach Stadt bereits zum zweiten Mal an diesem Tag auf die Westautobahn alarmiert. Die Alarmmeldung lautete: „Autobahn – Menschenrettung“. Die Mannschaft rückte umgehend aus, da sich ein Großteil der Mannschaft wegen einer „Übung“ bereits im Feuerwehrhaus befand. Beim Eintreffen waren der Rettungsdienst und die Polizei bereits vor Ort und meldeten, dass sich keine Person mehr im Fahrzeug befand. Das Unfallfahrzeug überschlug sich aus unbekannter Ursache und blieb wieder auf den Rädern am Pannenstreifen stehen. Die Insassen des PKWs blieben unverletzt. Da nur mehr die Fahrzeugbergung des PKWs durchzuführen war, konnte die ebenfalls alarmierte Feuerwehr Kirchstetten-Markt wieder einrücken. Das Unfallwrack wurde mittels Kran des Wechselladefahrzeuges von der Fahrbahn entfernt und gesichert abgestellt.

Text: FF Neulengbach Stadt