Mo. Mai 17th, 2021

Zum Glück nur ein Übungsszenario für Feuerwehr und Kindergartenbetreuerinnen.  Als eine der Pädagoginnen gegen 9:30 Rauch im Bereich der Küche bemerkt wurde von ihr die Notrufmeldung in der Bezirksalarmzentrale abgesetzt und sofort mit der Evakuierung der Kinder begonnen. Vorbildlich auch die Ausstattung aller wichtigen Räumlichkeiten des Kindergarten mit Rauchmeldern damit im Ernstfall ein Brand rasch bemerkt werden kann.

Von der Bezirksalarmzentrale wurde die Feuerwehr Loipersbach zum Kindergarten in die Korngasse alarmiert, und traf kurz danach mit dem TLF am Übungsort ein. Sofort wurde ein Atemschutztrupp in den teilweiße verrauchten Kindergarten geschickt und der „Brand“ bekämpft sowie mit dem Lüften der Räumlichkeiten begonnen. Von den Betreuerinnen des Kindergarten wurde das Fehlen eines Kindes gemeldet, dieses konnte rasch vom Atemschutztrupp gefunden und gerettet werden.

Als Vorbereitung für diese Übung waren bereits vor einigen Tagen 3 Kameraden der Feuerwehr im Kindergarten zu Gast. Bei diesem Besuch wurden die Geräte der Feuerwehr vorgestellt sowie gemeinsam mit den Pädagoginnen das richtige Verhalten im Brandfall trainiert. Von Seiten der Feuerwehr auch ein großer Dank an das Team des Kindergarten Loipersbach für die tolle Zusammenarbeit bei dieser Übung und die perfekte Vorbereitung der Kinder.