Mi. Jun 23rd, 2021

Als der Frühschoppen beim laufenden Feuerwehrfest in Maria Enzersdorf noch voll im Gange war und die Festgäste das Mittagessen genüsslich zu sich nahmen, ereignete sich wenige Hausecken entfernt ein schwerer Verkehrsunfall mit Personenschaden. Wie vereinbart wurde, zum diensthabenden OVD der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf, um 12:43 Uhr auch die Feuerwehr Brunn am Gebirge zur Menschenrettung alarmiert. Beim Eintreffen des Kommandantenfahrzeuges an der Einsatzstelle, im Kreuzungsbereich Johannesstraße / Helferstorferstraße, waren bereits zahlreiche Passanten mit der Erstversorgung der verletzten Personen beschäftigt und die Polizei sicherte die Unfallstelle ab. Großes Glück hatten die Insassen des beteiligten SUVs, wo es leider zur Verletzung zweier Kinder kam. Ein 11-jähriger Junge wurde am Gehsteig liegend betreut und ein vier Wochen alter Säugling lag in den Armen eines beherzten Helfers aus der Anrainerschaft, welcher das Kleinkind zuvor aus dem seitlich liegenden Geländewagen rettete. Nach einem raschen Lagecheck konnte die auf der Anfahrt befindliche Mannschaft der FF Brunn am Gebirge mit Informationen per Funk versorgt werden, dass bereits alle Personen aus den beteiligten Fahrzeugen befreit sind. Zeitgleich trafen mehrere Wagen, unterschiedlicher Rettungsorganisationen, ein und starteten die professionelle Versorgung in hervorragender Zusammenarbeit. Die Kameraden der Feuerwehr Brunn am Gebirge stellten den Brandschutz sicher und brachten Ölbindemittel im Kreuzungsbereich auf. Nach der polizeilichen Freigabe konnte mit der Bergung der beiden Unfallfahrzeuge begonnen werden. Der schwarze Audi wurde auf die Abschleppachse gehoben und zum Abtransport vorbereitet. Der seitlich liegende Jeep, welcher außerdem einen Verteilerkasten der Wiener Netze beschädigte, musste zuerst aufgestellt werden, bevor er mittels Hubbrille des schweren Rüstfahrzeuges verbracht werden konnte. Nach der Säuberung der Straße sowie dem Geh- und Radweg, wurden beide Fahrzeuge an einem, von der Polizei vorgegebenen Platz, gesichert abgestellt. Die Freiwillige Feuerwehr Maria Enzersdorf bedankt sich recht herzlich bei der FF Brunn am Gebirge, welche mit 22 Mann und vier Fahrzeugen vor Ort war, für den geleisteten Einsatz sowie für die aufrechte Bereitschaft während des Feuerwehrfestes 2017.

Fotos und Text: FF Maria Enzersdorf