Do. Okt 28th, 2021

Am heutigen Mittwoch wurden die Feuerwehren Grünbach, Puchberg und Willendorf abermals zu einer Menschenrettung alarmiert. Am Grünbacher Sattel (B26) kollidierte ein PKW auf Grund der winterlichen Fahrverhältnisse mit einer Begrenzungsmauer. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte war die Person bereits aus dem Fahrzeug befreit und wurde im Puchberger RTW von der Rot Kreuz Mannschaft und einer Notärztin versorgt.

Nach Absicherung der Unfallstelle und Aufbau eines Brandschutzes wurde das beschädigte Fahrzeug auf einen Abschleppanhänger verladen und im Anschluß gesichert abgestellt. Für die Dauer des Einsatzes wurde die B26 Wechselseitig gesperrt. Weiters im Einsatz befanden sich die Polizei Willendorf, die Straßenmeisterei sowie ein First Responder des Roten Kreuzes. Nach rund einer Stunde konnte die Strasse wieder komplett frei gegeben werden.

Fotos: ED – Knotzer