Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. HO: Schwerer Verkehrsunfall auf der B38 bei Fuglau

NÖ/ Bez. HO: Schwerer Verkehrsunfall auf der B38 bei Fuglau

Gegen 15:40 Uhr wurde die Feuerwehr Fuglau am Ostersonntag (16.04.2017) zu einem Verkehrsunfall auf die B38 kurz nach der Ortschaft (Ri.Zwettl) alarmiert. Ein Tschechischer PKW Lenker geriet aus noch ungeklärter Ursache von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Böschung. Daraufhin überschlug sich das Fahrzeug und kam auf der Gegenfahrbahn zum stillstand.

Der Lenker wurde vom Roten Kreuz versorgt, verweigerte allerdings die medizinische Abklärung in einem Krankenhaus. Nach der Unfallaufnahme durch die Exekutive, wurde die Unfallstelle bis zum eintreffen eines privaten Abschleppdienstes aus Znaim von der Feuerwehr Fuglau abgesichert. Nach dem der PKW verladen war, wurde noch die restliche Fahrbahn gereinigt. Der Einsatz war nach rund zweieinhalb Stunden beendet.
Fotos: ED – Führer

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. St. Pölten: Schwerer Verkehrsunfall mit Menschenrettung auf der A1

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es am Samstagabend (23.06.2018) auf der Westautobahn (A1) Rifb. Wien ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen