Di. Okt 19th, 2021

Gegen 14 Uhr wurden am Freitagnachmittag (24.03.2017) die Feuerwehren Münichreith, Laimbach und Neukirchen am Ostrong sowie der Rettungsdienst und die Polizei zu einem Autobusunfall auf die L83 alarmiert. Der Lenker eines Schulbusses kam aus noch unbekannter Ursache rechts von der Fahrbahn ab und schräg im Strassengraben zum Stillstand. Der Lenker wurde nach der Erstversorgung mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht. Die rund 10 Schulkinder, welche sich im Autobus befanden blieben glücklicherweise unverletzt.

Die anschliessende Bergung wurde von den beiden Feuerwehren durchgeführt. Der Autobus musste zuerst mit Hebekissen angehoben werden, um einen festen Untergrund zu schaffen. In weiterer Folge konnte der Bus aus dem Graben manövriert werden. Die Einsatztätigkeiten konnten nach rund 1.5 Stunden beendet werden.

Fotos: ED – Wagner und FF Münichreith