Sa. Mrz 6th, 2021

Am 16. März wurde die FF Krumbach zu einem Brand in den Ortsteil Sägemühle alarmiert. Vermeintlich kalte Asche hatte zu einem Glimmbrand geführt, der sich von einem Komposthaufen ausbreitete. Die Mitglieder der FF Krumbach löschten den Glimmbrand und durchnässten den Betroffenen Bereich mit ausreichen Wasser. Nachdem bei der Nachkontrolle keine Glutnester mehr feststellbar waren, konnten die Mitglieder nach rund einer Stunde wieder in das Feuerwehrhaus einrücken.

Fotos: Jürgen Simon