Sa. Apr 10th, 2021

Zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall wurde heute Donnerstag (16.03.2017) gegen 6:25 Uhr die FF Breitenau in die Bahnstraße Richtung B17 alarmiert. Beim Eintreffen galt es einen verunfallten Pkw, welcher von der Fahrbahn abgekommen und in den Föhrenwald geschlitter ist, im Auftrag der Polizei zu bergen. Der Unfall dürfte allerdings bereits in der Nacht passiert sein und der Lenker war an der Unfallstelle nicht mehr anzutreffen. Ein aufmerksamer Fahrzeuglenker bemerkte in den frühen Morgenstunden das Wrack abseits der Fahrbahn und verständigte die Polizei.

Für die Bergung mittels Seilwinde mussten einige Bäume entfernt werden. Nachdem der Unfallwagen auf die Fahrbahn gezogen wurde, wurde vom Einsatzleiter das WLF der FF Neunkirchen Stadt nachalarmiert, um den schwer beschädigten Pkw zu verbringen. Die genaueren Umstände über den Unfall werden von der Polizei ermittelt.

Text und Fotos: ED – Sämann