Mi. Mai 12th, 2021

Zu einem Großeinsatz der Feuerwehr ist es am Mittwochnachmittag (01.03.2016) auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Haag bei Bischofstetten gekommen. Aus noch unbekannter Ursache ist es im Wohnbereich zu einem Brand gekommen. Unter schweren Atemschutz konnte der Brand rasch gelöscht werden. Aufgrund der Verrauchung musste die Wohnräumlichkeit mittels Druckbelüfter belüftet werden. Bereits nach kurzer Zeit konnte der Einsatz beendet werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Brandursache sowie Schadenshöhe sind noch unbekannt und werden von der Polizei ermittelt. Insgesamt standen 8 Feuerwehren aus den Bezirken Melk und St. Pölten im Einsatz. Weiters der NAW St. Pölten und zwei Rettungswägen zur Beistellung sowie die Polizei.

Fotos: ED – Wagner