Fr. Jun 18th, 2021

Am Montagabend (27.02.2017) wurde die FF Pöchlarn zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall auf die A1 Richtung Wien gerufen. Zwischen Pöchlarn und Melk kam es aus noch unbekannter Ursache zu einem seitlichen Zusammenstoß zwischen einem Pkw und einem Lkw. In Folge kam der Pkw ins schleudern und krachte frontal gegen die Randleitschiene. Mittels WLF wurde das schwer beschädigte Fahrzeug von der FF Pöchlarn geborgen und von der A1 verbracht. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Fotos: ED – Steyrer