Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. LF: PKW kracht in Buswartehäuschen

NÖ/ Bez. LF: PKW kracht in Buswartehäuschen

Am 27.02.2017 um 01:28 Uhr wurde die Feuerwehr Wiesenfeld zu einer Fahrzeugbergung auf der Gölsentalstraße alarmiert. Ein PKW-Lenker aus Traisen kam aus ungeklärter Ursache aus Richtung St.Veit kommend auf die linke Straßenseite und krachte in das Buswartehaus. Die FF-Wiesenfeld rückte mit TLF und KLF zum Einsatzort aus. Die Polizei war bereits vor Ort, der verletzte PKW-Lenker wurde durch die Rettung in das KH-Lilienfeld transportiert. Nach der Absicherung der Unfallstelle und Erkundung der Unfallstelle wurde das auf dem PKW liegende Wartehaus gesichert, das Fahrzeug mittels Seilwinde auf den gegenüberliegenden Platz abgestellt. Nach der Reinigung der Straße und Absperrung des zusammengestürzten Wartehauses konnte um 03:10 Uhr der Einsatz beendet werden.

Fotos: BI Werner Planer, FF Wiesenfeld

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Schwerer Verkehrsunfall auf der A2 bei Gleissenfeld

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es in der Nacht auf Samstag auf der A2 Richtung ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen