Sa. Mrz 6th, 2021

Der Watschinger Steg in Ternitz (eine Fußgänger- Radfahrerüberführung über die Südbahn) wurde in der Nacht auf Montag (13.02.2017) eingehoben. In den Nächten zuvor wurden bereits die Vorbereitungen und der Abbau des alten Steges durchgeführt. Um 1 Uhr Früh in der vergangenen Nacht war es dann soweit. Ein 500to Kran der Fa. Felbermayr hob den neuen Steg passgenau in dafür vorgesehenen Halterungen ein. Der ganze Einhub dauerte gerade einmal 35 Minuten, ehe die Gemeindevertretung die ersten Schritte über den neuen Steg tätigen konnten. Für die Arbeiten am 12 und 13 Feb. wurde die Südbahn komplett gesperrt. Die Kosten für das gesamte Bauvorhaben betrugen laut Gemeinde Ternitz rund 900.000,- Euro.

Fotos: ED – Lechner

https://youtu.be/cM7DoVlXuY8