Mi. Okt 20th, 2021

Tragisches Unglück heute Nacht in Göstling (Scheibbs): Bei einem Wohnhausbrand konnte eine Bewohnerin (59) nur mehr tot geborgen werden. Trotz sofortiger Löscharbeiten der Feuerwehr, konnte die vermisste Person nicht gerettet werden. Die Rauch- und Flammenentwicklung war schon zu stark fortgeschritten.

Die Feuerwehren Göstling, Lassing und der Zug Hochreit wurden heute Nacht zu einem Wohnungsbrand in das Ortszentrum von Göstling alarmiert. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte wurde starke Rauchentwicklung und Flammen in einem Raum des Gebäudes wahrgenommen. Eine Person wurde als noch vermisst gemeldet und musste sich noch in der Wohnung befinden.

Sofort wurde per Innenangriff, unter Atemschutz, mit der Suche und Branbekämpfung begonnen. Leider konnte die vermisste Person nur mehr tot aufgefunden werden Das Atemluftfahrzeug der Feuerwehr Scheibbs wurde ebenfalls nachalarmiert, um die leeren Atemschutzflaschen wieder zu befüllen.

Fotos: Markus Wickl