Do. Mrz 4th, 2021

Die wohlverdiente Sonntagsruhe wurde am 5. Februar 2017, bereits um 09:49 Uhr, durch die Alarmierung zu einem technischen Einsatz unterbrochen. Im Kreuzungsbereich, Hauptstraße – Johannesstraße, ereignete sich ein Verkehrsunfall zwischen zwei Kraftfahrzeugen. Ein PKW war derartig deformiert, dass die Hilfe der Feuerwehr benötigt wurde. Der VW wurde mit dem Abschleppgalgen des schweren Rüstfahrzeuges angehoben und anschließend auf einem Parkplatz gesichert abgestellt. Abschließend wurde der Kreuzungsbereich, von umherliegenden Fahrzeugteilen, gesäubert sowie ausgelaufene Betriebsmittel beseitigt. Nach rund 30 Minuten war der Einsatz für die Mannschaft der Freiwilligen Feuerwehr Maria Enzersdorf beendet und die drei Fahrzeuge konnten wieder ins Feuerwehrhaus einrücken.

Fotos: FF Maria Enzersdorf