Do. Sep 23rd, 2021

Am 06.02.2017 wurden gegen die Mittagszeit die Feuerwehren Wolfsthal und Hainburg/Donau zu auspumparbeiten am örtlichen Teich alarmiert, da dieser überzulaufen drohte. Vor Ort angekommen wurde durch den Einsatzleiter festgestellt, dass die derzeitigen Ressourcen nicht ausreichen. Es wurden daher die Feuerwehren Götzendorf/Leitha und Fischamend mit Großpumpen, welche eine Förderleistung von 200 Kubikmeter in der Stunde aufweisen, sowie die Feuerwehr Berg alarmiert. Nach geraumer Zeit stellte man nach einer Lageerkundung Fest, dass die Ressourcen immer noch nicht ausreichen. Es wurde daher eine Großpumpe aus Brunn/Gebirge angefordert, welche eine Förderleistung von 900 Kubikmeter in der Stunde aufweist.

Es stehen derzeit ca. 60 Mann der 6 Feuerwehren im Einsatz. Die Einsatzdauer kann bis auf weiters noch nicht abgeschätzt werden.

Fotos: ED – Schulz