So. Mrz 7th, 2021

Am Freitagnachmittag (03.02.2017) wurde die Freiwillige Feuerwehr Stadt Haag zu einem Pkw Brand auf die Westautobahn (Rifb. Wien) kurz nach der Auffahrt Haag gerufen. Beim Eintreffen der ersten Kräfte unter der Leitung von HBI Andreas Zöchlinger stand der Pkw bereits in Vollbrand. Erste Löschversuche der ASFINAG schlugen aufgrund der hohen Brandintensität fehl. Unter schweren Atemschutz konnte der Fahrzeugbrand von den Mitgliedern der FF Stadt Haag schnell unter Kontrolle gebracht und abgelöscht werden. Personen kamen glücklicherweise nicht zu Schaden. Im Nachmittagsverkehr kam es zu einem rund 2 Kilometer langen Rückstau. Nach Abschluss der Löscharbeiten wurde der ausgebrannte Pkw von der FF Stadt Haag geborgen und von der Autobahn im Auftrag der Polizei verbracht. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz abgeschlossen werden.

Fotos: ED – Wagner