Startseite / Einsatz / NÖ/ Bez. ME: Spektakuläre Bergung in Melk – Autobus ignoriert Fahrverbot und bleibt in der Melker Innenstadt stecken!

NÖ/ Bez. ME: Spektakuläre Bergung in Melk – Autobus ignoriert Fahrverbot und bleibt in der Melker Innenstadt stecken!

Am Donnerstagnachmittag (02. Februar) wurde die Freiwillige Feuerwehr Melk ins Stadtgebiet zu einer spektakulären und nicht alltäglichen Autobus Bergung alarmiert. Ein Busfahrer war gegen das Fahrverbot in die Sterngasse eingefahren und ca. bei der Hälfte in der engen Gasse stecken geblieben. Aufgrund des eisigen Untergrundes rutschte das tonnenschwer Gefährt rückwärts auf eine Stiege und saß mit dem Heck auf dieser auf. Aufgrund der engen Gassen im Stadtgebiet blieb den Helfern keine andere Möglichkeit als mittels Greifzug den Bus von der Stiege zu ziehen. Aufgrund der modernen Fahrzeugtechnik mit Seilwinden in der heutigen Zeit, wird der Greifzug nur mehr in den seltensten Fällen eingesetzt. Dementsprechend Kräfteraubend ist diese Bergemöglichkeit, da die Zugkraft händisch aufgebracht werden muss. Nachdem der Bus von der Stiege gezogen wurde, wurde mittels Auftausalz die vereiste Fahrbahn gesalzen und in Folge der Bus rückwärts aus der engen Gasse geleitet. Nach dem nicht alltäglichen Feuerwehreinsatz in der Melker Innenstadt konnte der Bus in Folge seine Fahrt fortsetzen.

Fotos: ED – Steyrer

ebenfalls interessant

NÖ/ Bez. NK: Umgestürzter Traktoranhänger – B27 Nasswald

Am Sonntagvormittag den 22. März wurde die Freiwillige Feuerwehr Nasswald zu einen Verkehrsunfall auf die ...

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies auf unserer Webseite einverstanden sind. Weitere Informationen und eine Deaktivierungsfunktion finden Sie unter dem Menüpunkt "Datenschutz". Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen