Mo. Sep 27th, 2021

Zu einer Fahrzeugbergung nach Verkehrsunfall wurde die FF Kurort Semmering am Montagvormittag (30.01.2017) auf die Semmering Schnellstrasse (S6) Richtung Wiener Neustadt gerufen. Aus noch unbekannter Ursache kam es zwischen der Raststation Maria Schutz und dem Eselsteintunnel zu einer Kollision zweier Fahrzeuge. Durch den Aufprall kam ein Fahrzeug entgegen der Fahrtrichtung, das zweite seitlich versetzt in Fahrtrichtung zum Stillstand. Beide Lenker wurden mit leichten Verletzungen vom RK Gloggnitz ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Nach der polizeilichen Freigabe wurden beide Unfallfahrzeuge von der FF Kurort Semmering geborgen und bei der Raststation gesichert abgestellt. Weiters mussten ausgelaufene Betriebsmittel gebunden werden. Nach rund einer Stunde konnte der Einsatz abgeschlossen werden.

Fotos: ED – Lechner