Fr. Mai 14th, 2021

Von Mühlfeld Richtung Rosenburg, kurz nach Ortsende ist ein Lenker mit seinem Pkw aus unbekannter Ursache in den Graben gerutscht und auf der Seite, halb auf dem Dach zu liegen gekommen. Die Feuerwehr Horn und Mühlfeld wurden darauf zur Fahrzeugbergung alarmiert. Mit Hilfe des Krans wurde der PKW wieder auf die Räder gestellt und anschließend von der Unfallstelle verbracht.Der Lenker wurde bei dem Unfall nicht Verletzt. Nach rund einer Stunde konnte die FF Mühlfeld und Horn wieder einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

Rund 1 Stunde nach dem die Feuerwehren Mühlfeld und Horn zu einer Fahrzeugbergung alarmiert wurden, hieß es auch für die FF Mold auf zur Fahrzeugbergung. Eine Lenkerin kam kurz vor 09:00 Uhr aus noch unbekannter Ursache mit Ihrem PKW auf der L8002 in Fahrtrichtung Mold kurz vor der Unterführung der B4 von der Straße und landete in einem angrenzenden Acker. Zum Glück entstand an dem Fahrzeug nur geringer Schaden und auch die Lenkerin und Ihre Tochter blieben unverletzt. So konnten die beiden Fahrzeuge des Roten Kreuz Horn wieder abrücken und auch für die Feuerwehr Mold war der Einsatz nach einer halben Stunde beendet.

Fotos: Einsatzdoku – Führer