Fr. Feb 26th, 2021

Am Montag den 23. Jänner um 10:50 Uhr wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hollabrunn zu einem Verkehrsunfall alarmiert.
In der „Redl Kreuzung“, unmittelbar in der Nähe des Feuerwehrhauses ereignete sich ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr entfernten zwei Fahrzeuge aus dem Kreuzungsbereich und verbrachten diese an einen geeigneten Abstellplatz.
Im Einsatz stand weiters ein Rettungswagen des Roten Kreuz Hollabrunn und zwei Streifen der Polizeiinspektion Hollabrunn.
Bereits am Vormittag wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Hollabrunn zu einer Türöffnung in eine Wohnhausanlage in der Emmy Stradal-Straße gerufen.
Eine Person ist in der Wohnung gestürzt und schaffte es aus eigener Kraft nicht mehr aufzustehen.
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr öffneten mit Spezialwerkzeug die Eingangstür zur Wohnung und verschafften somit den Sanitätern des Roten Kreuz Hollabrunn Zutritt zur verletzten Person.
Im Einsatz stand auch eine Streife der Polizeiinspektion Hollabrunn.

Fotos und Text: FF Hollabrunn