Do. Mai 13th, 2021

Zu Mittag des heutigen 22.1. wurden die Einsatzkräfte der Feuerwehr in die Feldgasse zu einem Wohnhausbrand alarmiert. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand das Haus bereits in Vollbrand. Aufgrund der Intensität des Brandes wurde gleich bei Alarmierung Alarmstufe 3 ausgegeben. Die Feuerwehren Deutsch Wagram und Gänserndorf wurde mitalarmiert, des weiteren wurden noch die Einsatzkräfte der Feuerwehren Auersthal und Schönkirchen-Reyersdorf nach beordert. Glücklicherweise konnte sich der Bewohner aus eigener Kraft aus dem Gebäude retten, er wurde leicht verletzt und sofort vom anwesenden roten Kreuz erstversorgt.

Durch den Vollbrand waren auch die Stromleitungen die zu dem Haus führten geschmolzen und setzten den Gartenzaun unter Strom, dadurch konnte das Brandobjekt vorerst nicht begangen werden. Der erst Löschangriff erfolgte mittels Wasserwerfer. Nach abschalten der Stromleitung seitens der EVN wurde mit mehreren C- Rohren der Brand bekämpft. Die Brandruine wurde nach Absprache mit dem Brandermittler der Polizei mittels Radlader auseinander geräumt und die letzten Glutnester abgelöscht. Für den Einsatz wurden mehrere Straßen gesperrt und seitens der Gemeinde gesalzen weil durch das Löschwasser die Straßen spiegelglatt waren.

Fotos und Text: FF Strasshof