Sa. Okt 16th, 2021

Am Donnerstagabend (19.01.2017) wurde die Freiwillige Feuerwehr Edlitz zu einem schweren Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person nach Edlitz Markt gerufen. Laut Notruf soll sich ein Pkw überschlagen haben und drei Personen im Fahrzeug eingeschlossen sein. Aufgrund der Meldung wurde ebenfalls der Notarzthubschrauber C3, ein NEF, zwei RTWs sowie die Polizei zur Unfallstelle entsandt.

Als die ersten Kräfte der FF Edlitz an der Unfallstelle eingetroffen sind, wurde umgehend mit der Personenbefreiung begonnen. Alle drei Insassen wurden von den Florianis über die Beifahrerseite des auf der Seite liegenden Fahrzeuges befreit und bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes erstversorgt. Während die beiden Mitfahrerinnen leichte Verletzungen davon trugen, erlitt der Lenker eine stark blutende Wunde am Kopf. Alle drei wurden in Folge vom Rettungsdienst zur weiteren Untersuchung ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht.

Nach der polizeilichen Freigabe wurde das Unfallfahrzeug mittels Kran auf die Räder gestellt und verladen. Im Anschluss wurde die Fahrbahn gesäubert und der schwer beschädigte Pkw verbracht. Nach rund 1.5 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Unfallursache dürfte die eisglatte Fahrbahn gewesen sein.

Fotos: ED – Lechner