Do. Feb 25th, 2021

Ein Rollstuhl gerechtes Fahrzeug ist am 19.01.2017 ins Schleudern gekommen und auf einer schneebedeckten Böschung am Fahrbahnrand zum Stillstand gekommen. Der Fahrer hat sich unversehrt im Wageninneren befunden. Die Unfallstelle wurde von der FF Puchberg abgesichert und das Fahrzeug konnte rasch mit der Seilwinde des TLF wieder zurück auf die Fahrbahn gezogen werden. Der Fahrer konnte seine Fahrt fortsetzen. Die Straßenmeisterei wurde für die Salzstreeung angefordert. Die FF Puchberg stand mit 2 Fahrzeugen und 12 Mann im Einsatz.

Fotos: ED – Knotzer