Di. Sep 28th, 2021

Zu einer Lkw Bergung wurde die Feuerwehr Gloggnitz Stadt am Mittwochabend (11.01.2017) auf die Semmering Schnellstrasse (S6) Richtung Wiener Neustadt alarmiert. Ein russischer Sattelzug kam aufgrund eines geplatzten Reifen zwischen Pannenstreifen und erstem Fahrstreifen verkehrsbehindernd zum Stillstand.

Ein Wechseln des Reifens war nicht möglich, da der mitgeführte Wagenheber nicht eingesetzt werden konnte. Die alarmierte Feuerwehr Gloggnitz Stadt konnte mittels Hebekissen den LKW soweit anheben, dass schlußendlich der defekte Reifen gewechselt werden konnte. Für die Dauer des Feuerwehreinsatzes wurde der erste Fahrstreifen gesperrt. Neben der Feuerwehr stand auch die Autobahnpolizeiinspektion Warth im Einsatz. Nach rund 1,5 Stunden konnte der LKW seine Fahrt fortsetzen.

Fotos und Text: ED – Fasch – FF Gloggnitz Stadt