Mi. Feb 24th, 2021

Am 11. Jänner wurde die FF-Pressbaum um 08:01 Uhr zu einem PKW-Brand am Hauptplatz alarmiert. Ein PKW war in Brand geraten. Bis zum Eintreffen der Feuerwehr wurde der Brand von Gemeindemitarbeitern mit Feuerlöschern bekämpft und klein gehalten.
Der Brand wurde zuerst mit einem Feuerlöscher, danach mit der Schnellangriffsanrichtung bekämpft. Die klirrende Kälte stellte für die Einsatzkräfte eine Herausforderung dar, so froren Ventile und Leitungen des Tanklöschfahrzeuges und der Atemschutzmasken während des Einsatzes ein, das Löschwasser gefror am Boden umgehend zu Glatteis.

Nach dem Löschen wurde das Fahrzeug noch an den Rand geschoben und die bereits verständigten Gemeindemitarbeiter übernahmen das Streuen der neu gebildeten Eisflächen.
Die Brandursache steht derzeit noch nicht fest und wird von Brandermittlern des Landes NÖ ermittelt werden.