Do. Okt 28th, 2021

Am Sonntagvormittag (18.12.2016) wurden 5 Feuerwehren nach Göstling an der Ybbs – Mendling zu einem Wohnhausbrand alarmiert. Aus noch unbekannter Ursache kam es zu einem Brand in einer Jagdhütte. Unter schweren Atemschutz wurde in das Holzhaus eingedrungen, um den Brand zu bekämpfen. Aufgrund der Bausubstanz gestalteten sich die Nachlöscharbeiten allerdings schwierig, da die zahlreichen Glutnester nur schwer zu erreichen waren. Hierfür mussten auch Teile der Holzverschallung geöffnet und demontiert werden. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Der Einsatz der insgesamt 5 Feuerwehren dauerte rund 3 Stunden an. Die Brandursache sowie der Schaden werden von der Polizei ermittelt.

Fotos: ED – Buchmasser und Wickl