Sa. Feb 27th, 2021

Am 18.12.2016 wurden die Feuerwehren Klein Meiseldorf, Sigmundsherberg und Eggenburg gegen 14 Uhr auf die L42 zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert. Zwischen Klein Meiseldorf und Rodingersdorf kam aus noch ungeklärter Ursache eine Lenkerin mit Ihrem Fahrzeug von der Straße ab, stürze eine steile Böschung hinab und landete in einem Acker. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte konnte festgestellt werden das niemand im Fahrzeug eingeklemmt war, so konnte die FF Eggenburg wieder einrücken. Neben der Lenkerin befand sich noch ein Mann und ein Kind im PKW. Alle drei wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades in das Krankenhaus Horn eingeliefert.

Nach Abtransport der Verletzten durch das Rote Kreuz wurde das Fahrzeug mit einer Seilwinde bis zur Böschung gezogen und anschließend mit dem Kran des Wechselladefahrzeug der FF Sigmundsherberg geborgen. Die FF Klein Meiseldorf reinigte noch die Straße. Nach rund einer Stunde war die Landstraße welche während des Einsatz gesperrt war, wieder befahrbar.

Im Einsatz:
FF Klein Meiseldorf
FF Sigmundsherberg
FF Eggenburg
Rotes Kreuz Horn (2xRTW + NEF)
Rotes Kreuz Retz (NEF)
Polizei

Fotos: ED – Führer