So. Mrz 7th, 2021

Am 22. November wurden die Feuerwehren Krumbach und Weißes Kreuz zu einer Fahrzeugbergung in den Ortsteil Weißes Kreuz auf die Straße nach Kulma alarmiert. Ein Fahrer eines Dumpers war bei Transportarbeiten mit seinem Fahrzeug aus unbekannter Ursache nach vorne gekippt. Das Fahrzeug blieb dabei auf der Mulde gestützt stehen. Der Lenker wurde dabei von Fahrzeug geschleudert und blieb mit Verletzungen unbestimmten Grades liegen. Der Dumper wurde beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits von einem Bagger gesichert. Der Verletze wurde vom Roten Kreuz und den Team des Rettungshubschraubers versorgt. Von den Feuerwehren wurde eine weitere Sicherung des Dumpers mittels Seilwinde durchgeführt. Weiters wurde das Erdreich um den Verletzten so weit entfernt, um eine schonende Rettung des Verletzten zu ermöglichen. Dieser wurde mittels Hubschrauber in Krankenhaus gebracht. Der Dumper wurde im Abschluss mit dem Bagger wieder aufgestellt.

Fotos und Text: FF Krumbach