Mi. Mrz 3rd, 2021

Am Dienstagnachmittag, den 22.11.2016 wurde die Freiwillige Feuerwehr Emmersdorf zu einem Verkehrsunfall auf die Donaubundesstrasse zwischen Emmersdorf und Weitenegg alarmiert. Ein PKW kam aus unbekannten Grund links von der Fahrbahn ab, fuhr eine Böschung hinunter und krachte frontal gegen einen Baum. Drei Personen wurden unbestimmten Grades verletzt und vom Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht. Während der Bergung des Fahrzeuges, welches von der Feuerwehr Emmersdorf mittels Seilwinde aus dem Graben gezogen wurde, musste die Bundesstrasse gesperrt werden, was für einen erheblichen Stau in beiden Richtungen führte.

Fotos: ED – Steyrer