Do. Mai 6th, 2021

Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es Samstagnacht (19.11.2016) auf der B17, zwischen Wiener Neustadt und Neunkirchen gekommen. Höhe Breitenau (Bez. Neunkirchen) kam ein mit zwei Frauen besetzter Pkw aus noch unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab, überschlug sich und prallte mit dem Dachbereich gegen einen Baum. Beide Insassen (43 jährige Lenkerin und 30 jährige Beifahrerin) wurden im Fahrzeug eingeschlossen und schwer verletzt.

Da Anfangs kein genauer Standort des Unfalls bei den Notrufzentralen der Feuerwehr gemeldet werden konnten, wurden die Feuerwehren Wiener Neustadt, St. Egyden Neusiedl, St. Egyden Saubersdorf, Schwarzau am Steinfeld und Breitenau mit dem Meldebild „T2 Menschenrettung“ alarmiert. Nach Eintreffen der ersten Feuerwehrkräfte wurde in Absprache mit den Notärzten eine schonende Rettung aus dem Unfallfahrzeug durchgeführt. Um besser zu den Verletzten zu gelangen, wurde die Windschutzscheibe mittels „Glasmaster“ heraus geschnitten. Nach der Befreiung aus dem Fahrzeug und der medizinischen Erstversorgung wurden beide Insassen mit schweren Verletzungen vom RK Wiener Neustadt ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Nach den polizeilichen Aufnahmen und deren Freigabe wurden von der örtlich zuständigen FF Breitenau, in Zusammenarbeit mit der FF Schwarzau am Steinfeld das Unfallfahrzeug geborgen und verbracht. Die B17 war für die Dauer des Einsatzes bis ca. 23 Uhr in Fahrtrichtung Neunkirchen gesperrt. Eine Umleitung wurde eingerichtet. Die Unfallursache ist unbekannt.

Fotos: ED – Lechner