Di. Mrz 2nd, 2021

Gegen 2.30 Uhr Früh brach am Samstag auf einem Bauernhof in Hochreith (Gde. Göstling an der Ybbs), Bezirk Scheibbs, ein Großbrand aus. Als die ersten Einsatzkräfte bei dem landwirtschaftlichen Anwesen eintrafen, standen ein großer Stall samt alter Garage bereits in Vollbrand. Sieben Feuerwehren mit 120 Einsatzkräften konnte gerade noch verhindern, dass die Flammen auf das Wohngebäude der Familie übergreifen. Der gesamte Rinderbestand konnte vom Landwirten rechtzeitig in Sicherheit gebracht werden. Mehrere landwirtschaftliche Maschinen und ein Pkw wurden ein Raub der Flammen. Der Bauer erlitt einen Schock und musste vom Kriseninterventionsteam betreut werden. Die Nachlöscharbeiten werden noch bis in die Mittagszeit andauern.

Fotos: ED – Buchmasser
Text: NÖ LFK – Franz Resperger